Zur Person

 

Beruflicher und akademischer Werdegang

 

Wenn Sie wissen möchten, mit wem Sie es zu tun haben, finden Sie hier eine knappe Übersicht über meinen beruflichen und akademischen Werdegang.

 

  • Ausbildung zur Krankenschwester (1981 – 1984); danach dreizehnjährige Tätigkeit als Krankenschwester in verschiedenen Kliniken
  • Besuch des Ruhr-Kollegs in Essen (Städtisches Institut zur Erlangung der Hochschulreife; 1986 - 1988) und Abschluss mit Hochschulreife
  • Studium an der Gerhard Mercator Universität Duisburg mit Hochschulabschluss (Magister Artium, 1994) in den Fächern Germanistik, Psychologie und Pädagogik
  • Mitarbeit an einem Forschungsprojekt des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung (DISS) von 1990 bis 1993
  • Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Essen (1995)
  • Doktorandin an der Universität Essen (1995-2000) zur Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Philosophie (Dr. phil.)
  • Lehrtätigkeit an verschiedenen pflegewissenschaftlichen und berufsbildenden Instituten (seit 1996)
  • Lektoratstätigkeit für Verlage und Privatpersonen (seit 1996)
  • Stipendiatin der Robert Bosch Stiftung (1997-1999)
  • Abschluss der Promotion (2000) und Preisverleihung durch die Universität Essen für den Abschluss der Promotionsprüfungen mit „herausragendem Erfolg“ (20.06.2001)
  • Redaktionstätigkeit für Verlage, u.a. für den Gilles & Francke Verlag und den Universitätsverlag Rhein-Ruhr OHG (seit 2007)

 

Publikationen

 

Der Schwerpunkt meiner eigenen Textarbeit ist  das wissenschaftliche Schreiben.
Daneben wandle ich seit Anfang 2000 gemeinsam mit Hermann Cölfen ab und an auch auf kriminalistischen Pfaden. Sooft es unsere Zeit zulässt, begeben wir uns in die Welt der genusssüchtigen Krankenschwester Annika Meinke, die sich immer wieder in mörderische Krankenhaus-Abenteuer verstrickt.

 

Wissenschaftliche Texte

 

  • Walther, Sabine (1992): „Was ich für ausgesprochenen Blödsinn halte!“ Über ein Interview mit einem 60-jährigen Rentner. In: Jäger, Siegfried: BrandSätze. Rassismus im Alltag. DISS-Studien. Duisburg. S. 77-105.
  • Cölfen, Hermann / Walther, Sabine (1993): Alle in einem Boot?! Ein Gespräch über Erfahrungen mit einer empirischen Untersuchung zum „Alltäglichen Rassismus“. In: Flaschenpost. Das authentische Massenmedium. Nr. 8. (Sonderheft) S. 6-9.
  • Walther, Sabine (1996a): Die Nutzung sprachwissenschaftlicher Forschungsergebnisse für die Pflegeausbildung am Beispiel einer Untersuchung von Übergabegesprächen. In: Bundesausschuß der Länderarbeitsgemeinschaften der Lehrerinnen und Lehrer für Pflegeberufe (Hrsg.): Tagungsband. 6. Bundestagung (22.-24. Mai 1996, Stadthalle Fürth / Bayern). S.59-65.
  • Walther, Sabine (1996b): Zur Bedeutung von Sprache in der Krankenpflege. Ein Bericht aus Theorie und Praxis. In: Cölfen, Hermann / Januschek, Franz (Hrsg.): Linguistische Beratung … im Spiegel der Praxisfelder. Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie (OBST). Band. 53. S. 27-47.
  • Walther, Sabine (1997): Im Mittelpunkt der Patient? Übergabegespräche im Krankenhaus. 202 Seiten. Stuttgart, New York. (Georg Thieme Verlag)
  • Walther, Sabine / Weinhold, Christine (1997): Die Übergabe – ein Fachgespräch unter Pflegenden. 44 Seiten. Stuttgart, New York. (Reihe: Pflegedidaktik. Hrsg.: Bischoff-Wanner, Claudia / Dielmann, Gerd / Ertl-Schmuck, Roswitha/ Kollak, Ingrid) (Georg Thieme Verlag)
  • Walther, Sabine (1998): Über die Möglichkeit, sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse im Pflegeunterricht zu nutzen. In: Internet Server für Pflege. http://w3.pflegenet.com/isfp/praxis/konzepte/sprachwissenschaft.html
  • Walther, Sabine (1998): Buchrezension: „Arne Schäffler, Nicole Menche, Ulrike Bazlen, Tilman Kommerell (Hrsg.) (1997): Pflege heute – Lehrbuch und Atlas für Pflegeberufe. Gustav Fischer, Ulm, Stuttgart, Jena, Lübeck. (96,- DM)“ In: Pflege & Gesellschaft. (Hrsg. vom Deutschen Verein zur Förderung von Pflegewissenschaft und -forschung e.V.) 3. Jahrgang, Heft 2, S. 30-31.
  • Walther, Sabine (2000): Im Mittelpunkt stand immer der Mensch! In: Kellnhauser, Edith et al. (Hrsg.): Thiemes Pflege. Stuttgart, New York. S. IX. (Georg Thieme Verlag)
  • Walther, Sabine (2001a): Das Erstgespräch. Theoretische Ansprüche und Realität des pflegerischen Erstgesprächs mit dem Patienten. In: Die Schwester / Der Pfleger. 40. Jahrgang, Heft 02, S. 142-145.
  • Walther, Sabine (2001b): Abgefragt?! Pflegerische Erstgespräche im Krankenhausalltag. Eine linguistische Untersuchung von Erstgesprächen zwischen Pflegepersonal und Patienten. 383 Seiten. Bern et al. Hans Huber. (Reihe: Pflegewissenschaft. Hrsg. von der Robert Bosch Stiftung)
  • Walther, Sabine (2002): Missverständnisse - Konflikte - Verständigungsschwierigkeiten. Störungen in der beruflichen Kommunikation Pflegender mit Patienten. In: Kühne-Ponesch, Silvia (Hrsg.): Pflegeforschung aus der Praxis für die Praxis. Band 3: Angewandte Forschung in Praxis, Lehre und Management. Wien. fakultas Universitätsverlag. Seiten 350-373.
  • Walther, Sabine (2003): Sprache und Kommunikation in der Pflege. Forschungsarbeiten und Publikationen zur mündlichen und schriftlichen Kommunikation in der Pflege. Kommentierte Bibliographie. 285 Seiten. Duisburg. Gilles & Francke.
  • Walther, Sabine / Zegelin, Angelika (2005): Förderung sprachlicher Kompetenzen in der Ausbildung. Tipps und Hinweise für Lehrende der Pflege. In: Die Schwester / Der Pfleger.
  • Walther, Sabine (2005): Sprechen als Pflegehandlung. In: Abt-Zegelin, Angelika / Schnell, Martin (Hrsg.): Sprache und Pflege. Bern et al. (Hans Huber Verlag)

 

Kriminalistisches

  • Cölfen, Hermann / Walther, Sabine (2001a): Wilde Herzen. (Pflege-Kurzkrimi). In: Georg, Jürgen (Hrsg.): Pflege 2001. (Pflegekalender). Seiten 146-147.
  • Cölfen, Hermann / Walther, Sabine (2001b): Abgeführt. (Care & Crime Serie) Bern et al. (Verlag Hans Huber)
  • Cölfen, Hermann / Walther, Sabine (2002): Ein traumhafter Job. (Pflege-Kurzkrimi). In: Georg, Jürgen (Hrsg.): Pflege 2002. (Pflegekalender). Seiten 82-83.
  • Cölfen, Hermann / Walther, Sabine (2003): Bettflüchtig. (Care & Crime Serie) Bern et al. (Verlag Hans Huber)
  • Cölfen, Hermann / Walther, Sabine (2009): Emmys Angst (Gilles & Francke Verlag, Duisburg)
  • Cölfen, Hermann / Walther, Sabine (2012): Abgeführt. Vollständig überarbeitete Neuauflage (Gilles & Francke Verlag, Duisburg)
  • Cölfen, Hermann / Walther, Sabine (2012): Bettflüchtig. Vollständig überarbeitete Neuauflage (Gilles & Francke Verlag, Duisburg)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Text und Lektorat Walther, Duisburg